Ärztinnen-Coaching

Sorge für dich, um für andere sorgen zu können!

w

Kommuniziere und führe authentisch!

Für Ärztinnen, die souverän, empathisch & erfolgreich etwas bewegen möchten.

Stress-less

für Ärztinnen, die durch Zeitdruck und äußere Anforderungen im Hamsterrad stecken.

Finde dich und deine innere Stärke!

Für Ärztinnen, die von Ängsten, Zweifeln und Überforderung geplagt sind.

Erkenne und gehe DEINEN persönlichen Weg!

Für Ärztinnen, die beruflich oder privat feststecken und nicht wissen, wie und wo es weitergehen soll.

Ärztin sein

Ärztin zu sein und Führung zu übernehmen, wird immer schwieriger:

ökonomischer Druck statt hochwertige Patientenversorgung

Personalmangel mit Arbeitsverdichtung

große Erwartungen von allen Seiten

Google als ärztliche Konkurrenz
völlig veraltete Strukturen
Führung nach männlichen Prinzipien

… und kein Ansehen als Halbgött*in in Weiß mehr…

Ist es überhaupt noch sinnvoll, Ärztin zu werden?

AUF JEDEN FALL!

Ärztin zu sein, kann dich in deinem tiefsten Herzen erfüllen und deinem Leben Sinn geben.

Doch die Medizin darf sich verändern – mit dir!

Mach den Unterschied!

Wir brauchen unbedingt mehr Ärztinnen, die selbstBEWUSST und gesund mit Spass zur Arbeit gehen.

Im medizinischen System fehlen uns die weiblichen Vorbilder, die leidenschaftlich vorangehen und intuitiv kreativ verändern.

Mein Herzenswunsch ist eine Medizin, die wieder das lebt, was sie ausmacht:

Empathie und Menschlichkeit

Im Coaching lernst du,

ganz klar, deine Ziele zu entwickeln und in Liebe loszugehen.
für dich selbst einzustehen und einfach zu SEIN.
deine Art der Medizin im Einklang mit dir selbst und deiner Familie zu machen.

Kommuniziere authentisch!

Meidest du Konflikte oder fühlst du dich häufig unterlegen?

Fühlst du dich in Gesprächen unsicher oder überfordert?

Würdest du gerne Dinge ansprechen, aber traust dich nicht?

Möchtest du als Vorbild souverän vorangehen?

Möchtest du ganz klar für dich einstehen?

Möchtest du authentisch und vertrauensvoll führen?

Kommunikation ist ein wunderbares Mittel, Konflikte zu lösen.
Oder zu eskalieren.
PDF mit Tipps für gute Gespräche

12 Gamechanger für erfolgreiche Patienten- oder Angehörigengespräche

Lade sie dir jetzt gleich runter und kommuniziere direkt souveräner!

Kommunikation ist gar nicht so einfach:

Alles, was gesagt und gehört wird, ist gefärbt durch unsere Erfahrungen, unsere Erwartungen und unsere Emotionen. Einfache Kommunikationstipps helfen selten weiter und du wirst sie von mir auch nicht bekommen.

Alles, was dich länger als 15 Sekunden ärgert, hat mit dir zu tun.

Ich zeige dir, wie du von Herzen souverän und empathisch kommunizierst, Konflikte löst oder noch besser gleich vermeidest durch

Perspektivwechsel
Verständnis

emotionale Stabilität

Authentizität

Leichtigkeit statt Stress

Zu wenig Personal, Wirtschaftlichkeit, Arbeitsverdichtung und hohe Erwartungen von Arbeitgeber und Patienten machen Stress. Ohne Frage! Wir reden hier von äußeren Stressoren, die oft schwer zu beeinflussen sind. Was du aber vielleicht übersiehst, sind deine ganz persönlichen Stressverstärker wie beispielsweise

Z
dein Perfektionismus
Z
dein starkes Harmoniebedürfnis und dass du nicht “nein!” sagen kannst
Z
deine Angst vor Ablehnung und Scham
Z
dein Wunsch nach Anerkennung
Von mir lernst du:
dich von alten, jetzt unnützen Überzeugungen zu lösen
dich abgrenzen zu können

dir Pausen zu gönnen

gesund zu bleiben

gesünder zu werden

deine Stresszyklen zu beenden

Ängste, Selbstzweifel & Überforderung

Alle unsere Emotionen, egal ob sie sich angenehm oder schlecht anfühlen, sind gut und für dich da… solange sie funktional sind.

Manchmal machen sie sich selbstständig und stehen dir im Weg.

Die Ursache liegt in deinem Gehirn. Alles, was du erlebt und gelernt hast, deine Erziehung und deine Erfahrungen haben Spuren in Form von neuronalen Verbindungen hinterlassen.

Angst, Trauer, Scham und all die anderen, die du jetzt spürst, sind alle nicht neu. Sie nutzen vorgebahnte Wege, ohne dass es dir bewusst ist. Auch Selbstzweifel und Überforderung sind Folgen deiner Prägung und des daraus entstehenden Selbstbildes.

Angst beginnt im Kopf.
Mut auch.

 

Wenn wir miteinander arbeiten,
änderst du deine Emotionsspuren.
kannst du schlechte Erinnerungen neu bewerten.
vertraust du deiner Intuition und wirst gelassener.
fühlst du dich sicher in dem, was du tust.

kannst du deine Emotionen ohne Wertung annehmen und damit entspannt umgehen.

Es ist nie zu spät, eine glückliche Kindheit zu haben.

Milton Erickson

Finde DEINEN Weg!

Folge der Liebe,
nicht der Angst!

Erlebst du in deiner Abteilung auch, was SELBSTVERSTÄNDLICH ist? Die eingeschlagene Fachrichtung sollst du durchziehen, nach 5 oder 6 Jahren steht die Facharztprüfung an, kurz darauf sollst du dich spezialisieren oder Zusatzbezeichnungen ansammeln und möglichst Anfang 30 die erste Oberarztstelle antreten.

Kann man machen, muss man aber nicht.

Es ist an der Zeit, dass du herausfindest, was DU SELBST möchtest, wie du dich von äußeren Erwartungen trennst und DEINEN Herzensweg gehst.

Lass uns gemeinsam herausfinden, wie du dir dein Leben als Ärztin vorstellst, egal ob

  • Klinik oder Praxis
  • Spezialist oder Allrounder
  • klassische Ärztin oder etwas ganz anderes
  • Voll- oder Teilzeit
  • mit oder ohne Familie
  • steile Karriere oder “Hobby“-Medizinerin
  • gerader Weg oder kreative Schleifen

Unser Ziel ist, dass du deinen Herzensweg findest und Mut und Stärke hast, genau ihn zu gehen.